Frist für die Bescheidbeschwerde

Erhebt ein Steuerpflichtiger gegen einen Bescheid Berufung, so hat dies innerhalb der Berufungsfrist zu geschehen. Diese endet einen Monat nach Zustellung des Bescheids. Die Berufung ist schriftlich einzubringen, und zwar bei jenem Finanzamt, das den Bescheid erlassen hat.

Logo Reinhart Korber, Steuerberatung und Wirtschaftstreuhand GmbH Grünbergstraße 31
1120 Wien
Österreich
T: Work+43 1 8151240 - 0
Fax +43 1 8151240-55
Atikon EDV & Marketing GmbH Atikon Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich Work Work+43 732 611266 0 Fax+43 732 611266 20